Zimmerer übernimmt nach zehn Jahren andere Aufgaben

Zimmerer übernimmt nach zehn Jahren andere Aufgaben

Hermann Zahnen hat die Geschicke der Kreishandwerkerschaft Westeifel mitgelenkt und auch die Fusion mit der Kreishandwerkerschaft Bernkastel-Wittlich mitbegleitet. Nun ist der Ex-Kreishandwerksmeister aus Sellerich, Vizepräsident der Handwerkskammer Trier verabschiedet worden.

Sellerich/Hillesheim. (red) Im Mai 2001 wurde Hermann Zahnen von den Delegierten der damaligen Kreishandwerkerschaft (KH) Westeifel als Nachfolger von Hans Wendels zum Kreishandwerksmeister gewählt. Er wurde nun offiziell verabschiedet. Bereits seit Ende 2009 hat er das Amt des Vizepräsidenten der Handwerkskammer Trier (HWK) inne.

"Das war eine Zeit des Umbruchs in der Kreishandwerkerschaft", erinnert sich Zahnen an seinen Amtsantritt vor nahezu zehn Jahren. Der amtierende Geschäftsführer Dirk Kleis wurde damals am gleichen Tag in sein Amt berufen. Mit dem neuen Führungsteam begann eine neue Ära in der damaligen KH Westeifel.

Nachdem Zahnen Ende 2009 von der Vollversammlung der Handwerkskammer zum Vizepräsidenten gewählt wurde und damit Organ der Rechtsaufsicht der Kreishandwerkerschaften wurde, legte er das Amt als Kreishandwerksmeister nieder. "In all den Jahren der ehrenamtlichen Tätigkeit für die Kreishandwer kerschaft hat Zahnen dem Handwerk der Region Gesicht und Stimme gegeben", sagt sein Nachfolger im Amt. Vorsitzender Kreishandwerksmeister Raimund Licht hob in seiner Laudatio die starke Präsenz Zahnens bei Innungsveranstaltungen hervor. An der Umstrukturierung der Geschäftsstellen in der Westeifel sei Zahnen maßgeblich beteiligt gewesen, und die Fusion mit der Kreishandwerkerschaft Bernkastel-Wittlich zur heutigen KH Mehr im Jahre 2007 habe Zahnen aktiv begleitet.

"Es war mir eine Ehre, das Handwerk in der Region zu unterstützen und zu stärken", sagte Zahnen bei seiner Verabschiedung in Hillesheim.

Für den Zimmerermeister aus Sellerich gab es als Dank einen Geschenkgutschein für einen Schnitzkurs in Oberammergau. Schnitzen ist Hobby und Entspannung für den HWK-Vize.