Zu schnell unterwegs

DAUN-STEINBORN. (red) Ein leicht verletztes zweijähriges Kind und 10 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch in Daun-Steinborn ereignete. Der Fahrer eines Klein-Lastwagens war auf der L 28 aus Richtung Kirchweiler in Richtung Daun unterwegs.

Am Ortseingang von Steinborn geriet er mit dem LKW wegen zu hoher Geschwindigkeit nach links auf die Gegenspur und kollidierte dort mit einem PKW. Ein in dem PKW mitfahrendes Kind wurde dabei leicht verletzt.

Mehr von Volksfreund