1. Region
  2. Vulkaneifel

Zum Nutzen der Bedürftigen

Zum Nutzen der Bedürftigen

Der Rotary Club (RC) Daun-Eifel hat der "Dauner Tafel" mit einer Spende von 20.000 Euro die Anschaffung eines neuen Kühlfahrzeugs ermöglicht. Im Rahmen der Visitation im Dekanat Daun segnete Weihbischof Stephan Ackermann das Fahrzeug ein.

Daun. (bb) Mit durchaus gemischten Gefühlen sei das neue Fahrzeug anzusehen, sagte RC-Präsident Bernd Hölscher in der Feierstunde. "Denn am besten wäre, dass es überflüssig ist, weil es gar keine Tafeln gibt", erklärte er. "Hoffen wir, dass die wirtschaftlichen Bedingungen sich irgendwann so verändern, dass kein Mensch mehr auf Einrichtungen dieser Art angewiesen ist." Da sich aber seit der Eröffnung im Oktober 2007 (der TV berichtete) die Tafel in Daun sehr entwickelt und sich als "dringend notwendig" erwiesen habe, inzwischen 443 Haushalte regis-triert seien und Lebensmittel an fast 400 Kinder und über 600 Erwachsene ausgegeben werden, möge das Kühlfahrzeug zum Nutzen der Bedürftigen eingesetzt werden. Hölscher erinnerte an das Benefizkonzert des Musikcorps der Bundeswehr, mit dessen Erlös, aufgestockt mit eigenen Mitteln und durch Spenden von Clubmitgliedern, das 40 000 Euro teure Fahrzeug zur Hälfte finanziert worden sei.Die Einsegnung wurde von Dechant Ludwig Gödert (Daun) eröffnet und im Beisein von Rotariern, des Schirmherrn Werner Klöckner (Bürgermeister der VG Daun), der Koordinatorin Karin Knötgen sowie von Mitarbeitern des Caritasverbandes Westeifel, in deren Trägerschaft die Tafel steht, gefeiert. Weihbischof Ackermann hob besonders das ehrenamtliche Tun hervor: das der etwa 60 Helfer rund um die Lebensmittelausgabe und das der Menschen, die sich für die Anschaffung des Kühlfahrzeugs engagiert hätten. Ackermann hatte sich zunächst ein Bild von dem zeitgleich laufenden Tafelbetrieb gemacht und mit Helfern und Kunden gesprochen.