Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Gerolstein/Kalenborn-Scheuern (sts) Ein 35 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall, der sich am Samstag gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße 410 am Ortseingang des Gerolsteiner Stadtteils Lissingen ereignet hat, schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann aus Richtung Büdesheim kommend ein vorausfahrendes Motorrad am Ortseingang von Lissingen überholen wollen.

Dabei sei er aber gegen eine Verkehrsinsel gestoßen und gestürzt. Der 35-Jährige habe sich dabei schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, am Motorrad entstand hoher Sachschaden.
Einen weiteren Motorradunfall hat es am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 10 gegeben. Laut Polizei war dort ein Motorradfahrer aus den Niederlanden in Richtung Kalenborn-Scheuern unterwegs. Kurz hinter Gerolstein-Oos sei er in einem Steigungsstück, zu Beginn einer Linkskurve, von der Fahrbahn abgekommen. Er sei auf den Grünstreifen geraten, wo er seine Maschine nicht mehr unter Kontrolle bringen konnte. Dadurch sei er in eine Böschung gestürzt. Fahrer und Mitfahrerin hätten sich bei dem Sturz schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.
Die Polizei geht davon aus, dass der Niederländer vermutlich zu schnell gewesen sei und so den Unfall verursacht habe. Am Motorrad entstand hoher Sachschaden, es war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Mehr von Volksfreund