Zwei Pianistinnen zwischen Klassik und Pop

Zwei Pianistinnen zwischen Klassik und Pop

Das Duo Queenz of Piano gastiert Sonntag, 28. Februar, um 17 Uhr im Forum Daun. Das Familienkonzert wird veranstaltet vom Verein zur Förderung der Jugendarbeit Vulkaneifel.

Daun. Tastenspiele: So lautet der Titel des Programms, das die Queenz of Piano, Jennifer Rüth und Anne Folger, am Sonntag, 28. Februar, im Forum Daun zeigen. Beim Familienkonzert wollen die Künstlerinnen laut Angaben des Veranstalters an zwei Flügeln "eine Mischung aus rasanter Spieltechnik, akrobatischen Fähigkeiten und kabarettistischem Talent, eine brillante Verbindung aus Musik und Humor sowie einen furiosen Grenzgang zwischen Klassik und Pop" schaffen.
Auf dem Programm stehen Arrangements von Filmmelodien, Sambaklassikern wie "Brazil" sowie dramatische Klassikstücken wie Aram Chatchaturians Säbeltanz. "Mit sprühendem Witz und einem Hang zur Selbstironie entlocken die Queenz of Piano" ihren Konzertflügeln Töne, von denen man nicht einmal ahnt, dass es sie gibt", schreibt der Veranstalter. Der Erlös geht an den Verein zur Förderung der Jugendarbeit Vulkaneifel. Eintritt: Kinder/Jugendliche vier/fünf Euro; Erwachsene acht/zehn Euro; Familienkarte 16/18 Euro. red

Tickets: im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.ticket-regional.de" text="www.ticket-regional.de" class="more"%> sowie unter der Tickethotline 0651/9790777.

Mehr von Volksfreund