1. Region
  2. Vulkaneifel

Zwei Verletzte bei Unfällen

Zwei Verletzte bei Unfällen

Gerolstein. (red) Leichte Verletzungen haben zwei Frauen bei Unfällen am Montag in Gerolstein erlitten. Ursache des ersten Unfalls war laut Polizei, dass eine 45-jährige Autofahrerin das Rotlicht der Ampel missachtete.

Sie bog nachmittags aus Richtung Raderstraße kommend nach links auf die Bundesstraße ab, ohne die Ampel und Vorfahrt eines von links kommenden Autos zu beachten. Bei der Kollision wurde eine Mitfahrerin leicht verletzt. Der Schaden beträgt etwa 4000 Euro.

Bei einem Unfall am Abend in Müllenborn konnte ein 50-jähriger Fahrer auf der abschüssigen Hillstraße in Müllenborn aufgrund des Schnees am Ende der Straße nicht mehr anhalten. Der Wagen rutschte in die Müllenborner Straße und kollidierte dort mit einem herannahenden Auto. Dessen Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Schaden: etwa 6000 Euro.