1. Region
  2. Vulkaneifel

Zwei Verletzte nach Wildunfall auf der B 410

Zwei Verletzte nach Wildunfall auf der B 410

Ein Reh auf der Fahrbahn hat am späten Sonntagabend einen Unfall verursacht. Zwei Wagen waren hintereinander auf der B 410 bei Hohenfels-Esslingen unterwegs.

Das Reh hat nach Angaben der Polizei plötzlich von links die Fahrbahn überquert. Beide Fahrer hätten das Reh gesehen und versucht, zu bremsen. Der vordere kam rechtzeitig zu stehen, sein Hintermann prallte ihm aber ins Heck, vermutlich hatte er zu wenig Abstand gehalten. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt, an ihren Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Das Reh blieb unversehrt. red