1. Region

Waldrach: Gefährlicher Steinschlag

Waldrach: Gefährlicher Steinschlag

(red) Um Haaresbreite hätte am Samstag gegen 11 Uhr ein Felsbrocken an einem Haus in Waldrach größere Schäden angerichtet.

In einem Weinberg oberhalb des Friedhofsweg in Waldrach wurde unbelasteter Boden durch einen LKW angeliefert und abgelagert, welcher zur Auffüllung des Weinberges dienen sollte. Beim Abladen löste sich nun ein zirka 30 kg schwerer Kieselstein und rollte den steilen Weinberg 200 Meter hinunter auf ein Einfamilienhaus im Friedhofsweg zu. Im weiteren Verlauf durchschlug der Stein dann die Überdachung des Eingangsbereich und rollte weiter die Hauseingangstreppe hinunter wo er schließlich zum Liegen kam. Dabei wurde die Überdachung sowie die Treppe nicht unerheblich beschädigt. Nur einem glücklichen Umstand war es zu verdanken, dass sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen im Hauseingangsbereich aufhielten und so niemand verletzt wurde.