Wasserbillig: Umleitung bleibt ein Jahr

Wasserbillig: Umleitung bleibt ein Jahr

Wer schnell nach Luxemburg zum Tanken will, muss leiden. In Wasserbillig wird mindestens ein Jahr lang an der Durchgangsstraße gearbeitet. Die Straße zwischen der Sauerbrücke und der Kirche wird rundum erneuert „Alles wird neu gebaut“, erläutert Marc Thill vom Straßenbauamt-Regionaldienst in Grevenmacher. Und die Arbeiten werden dauern.

Thill: „Mindestens ein Jahr.“ Die Autofahrer, die aus Richtung Trier kommen, werden hinter der Brücke in die Rue des Sports geleitet. Von dort geht es über Ortsstraßen zur Echternacher Straße und damit wieder in Richtung Mertert. Wer Wasserbillig verlassen will, wird hinter der Kirche ebenfalls auf die Echternacher Straße geleitet. Die offizielle Umleitungsstrecke Richtung Trier führt dann aber über die A 64. Ortskundige können den Weg über die Langsurer Sauerbrücke nehmen.Der Schwerlastverkehr wird in beide Richtungen über die A 64 geleitet.