Wederath: Wilde Romantik und spannende Geschichte

Wederath: Wilde Romantik und spannende Geschichte

Es ist eine Reise in die Vergangenheit. Wer über den neuen „Belginum Wanderweg“ geht, betritt „antikes Land“. Eingeweiht wird der Weg am Tag des offenen Denkmals am Sonntag um 15 Uhr. Kelten und Römer lebten in der Gegend, wie im Belginum-Archäologiepark in Wederath eindrucksvoll dokumentiert wird.

Mit dem neuen Wanderweg, einem Gemeinschaftsprojekt der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, der Stadt Traben-Trarbach, der Gemeinde Morbach, des Vereins Traben-Trarbach-Aktiv (TTA) und der Beteiligung des Hunsrückvereins, lässt sich die Idylle der Gegenwart mit spannender Geschichte verbinden.

Mehr von Volksfreund