Weinschiff auf Erfolgskurs

Weinschiff auf Erfolgskurs

Angesichts der vielen Investitionen, die in Neumagen-Dhron anstehen, kommt der Bericht des Touristik- und Weinwerbeausschusses besonders gut an. „Wir haben mit dem Weinschiff schwarze Zahlen gefahren“, informierte Ortsbürgermeister Willi Herres in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates.

(urs) Sobald das endgültige Ergebnis feststehe, werde es bekannt gegeben. Laut Herres sind in der abgelaufenen Saison 10.000 Menschen mit dem Nachbau des Römischen Weinschiffes gefahren. Weitere 1400 hätten dem Info-Zentrum am Hafen einen Besuch abgestattet.

Momentan liege das Schiff in Detzem, wo es überholt werde. Der Gemeindechef schätzt, dass es die Gemeinde etwa 9000 Euro kosten wird, das Schiff wieder fit zu machen für die nächste Saison. „Aber diese Kosten sind wie gesagt gedeckt“, hebt er hervor.