Wenigerath: In Schacht gestürzt

Wenigerath: In Schacht gestürzt

Am Freitag, 30.März, stürzte ein Arbeiter in der Energielandschaft Morbach in einen Schacht. Laut Polizei hat er sich hierbei zwar schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zugezogen.

Die Verletzungen, die sich ein Arbeiter am Freitag in der Energielandschaft Morbach bei Wenigerath zugezogen hatte, sind nach Angaben von Peter Werland, Leiter der Polizeiinspektion Morbach "gravierend, aber nicht lebensgefährlich". Bei Schalungsarbeiten war der junge Mann in einem mehrere Meter tiefen Schacht gefallen und auf einem betonboden aufgeschlagen. Der Notarzt war vor Ort. Der Verletzte war mit einem Rettungshubschrauber in einem Klinik geflogen worden.