1. Region
  2. Wirtschaft

Alle Nominierten gewählt

Alle Nominierten gewählt

Wie erwartet hat die Vertreterversammlung der Milch-Union Hocheifel (Muh) in Prüm alle nominierten Kandidaten für Vorstand und Aufsichtsrat bestätigt.

Prüm. (cus) Für den heutigen Donnerstag lädt die Muh zur Jahrespressekonferenz auf ihr Firmengelände nach Pronsfeld ein. Vorher will sich die Molkerei zu den Ergebnissen der gestrigen Vertreterversammlung in der Karolingerhalle Prüm nicht äußern.Nach TV-Informationen lief die Versammlung weitgehend glatt. Kampfkandidaturen gab es nicht. Das langjährige Vorstandsmitglied Robert Mehlen aus Manternach in Luxemburg wurde in allen Ehren verabschiedet. Zu seinem Nachfolger wurde sein Landsmann Alphonse Ferber mit 98 Ja-Stimmen bei 35 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen gewählt. Patrick Krings aus St. Vith bekam als Nachfolger des zurückgetretenen Patrick Rauw 105 Ja-Stimmen, 30 Nein-Stimmen und eine Enthaltung. Damit ist der siebenköpfige Vorstand mit Manfred Graff an der Spitze wieder komplett.Das gilt auch für den Aufsichtsrat, dessen Vorsitzender Klaus Land aus Dingdorf sich allerdings ebenfalls mit einem mäßigen Ergebnis begnügen musste: 102 Ja-Stimmen standen 31 Nein-Stimmen und eine Enthaltung gegenüber. Für Helmut Wilms rückt Martin Dahmen aus Tönisvorst (Nordrhein-Westfalen) in den Aufsichtsrat. "Nach den Wahlen wich die spürbare Nervosität einem entspanntem Lächeln", beschreibt ein Teilnehmer die Stimmungslage bei der Muh-Spitze.Bei der vorgeschlagenen Kooperation mit anderen Molkereien will es die Muh langsam angehen lassen - ein Vertreter des Genossenschaftsverbands äußerte kartellrechtliche Bedenken.