Arbeitslosenzahl in der Region gesunken

Arbeitslosenzahl in der Region gesunken

Auf dem Arbeitsmarkt machen sich die ersten Vorboten des Frühlings bemerkbar. Erstmals in diesem Jahr sinkt die Arbeitslosenquote und platziert sich bei 4,3 Prozent. 11.950 Menschen sind aktuell in der Region Trier arbeitslos gemeldet, 715 weniger als im Vormonat.

Gleichzeitig haben mit 3.688 Männern und Frauen wieder mehr Menschen einen neuen Job gefunden als im Februar dieses Jahres. „Neben den normalen saisonalen Entlastungseffekten, die sich durch die Wiederaufnahme der Beschäftigung in witterungsabhängigen Branchen, wie etwa dem Baugewerbe und der Gastronomie ergeben, kennzeichnet den Arbeitsmarkt an Mosel, in Eifel und Hunsrück seine Konstanz“, betont Heribert Wilhelmi, Chef der Arbeitsagentur Trier. Der in den Wintermonaten nur moderate Anstieg der Arbeitslosigkeit führe dazu, dass auch die Frühjahrsbelebung insgesamt in kleineren Schritten erfolgt und die Arbeitslosenquote noch nicht wieder unter die vier Prozent Marke gerutscht sei, führt Wilhelmi aus.

Mehr von Volksfreund