Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

Audi-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

München (dpa) In der Diesel-Affäre bei Audi hat die Justiz einen zweiten Mitarbeiter der VW-Tochter in Untersuchungshaft genommen. Oberstaatsanwältin Andrea Grape sagte am Donnerstag, der Kreis der Beschuldigten habe sich erweitert.

Weiterhin sei aber kein Vorstand oder ehemaliger Vorstand von Audi darunter. Am Mittwoch habe es zwei Durchsuchungen gegeben. Zur Funktion des Verhafteten oder zum Ort der Festnahme sagte die Staatsanwältin nichts.

Mehr von Volksfreund