1. Region
  2. Wirtschaft

Ausbildungsmesse 27.4.2018 Prüm: Regionale Betriebe informieren Jugendliche und Eltern

TV-Ausbildungsmesse am 27. April in Prüm : „Dein Tag, Deine Chance“: Regionale Betriebe informieren Jugendliche und Eltern

Insgesamt 50 regionale Ausbildungsbetriebe warten am Freitag, 27. April, 14 bis 17 Uhr, in der Prümer Karolingerhalle mit ihren Angeboten zu Ausbildung und Berufsorientierung auf viele interessierte Jugendliche und ihre Eltern.

Bereits zum zwölften Mal laden die Arbeitsagentur Trier, die Handwerkskammer Trier, die Industrie- und Handelskammer sowie der Trierische Volksfreund zur Ausbildungsmesse „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ ein.

Ob Industrie, Handwerk, Handel, Verwaltung oder Dienstleistungsbranche: das Spektrum des regionalen Ausbildungsangebotes ist breit, und die Chancen sind vielfältig.

Jugendliche, die noch auf Ausbildungsplatzsuche sind oder im kommenden Jahr eine Lehre angehen wollen, sollten die Chance bei der Prümer Ausbildungsmesse nutzen. Wer besonders clever ist, bereitet am besten eine Bewerbungsmappe oder einen kleinen Flyer mit persönlichen Daten vor. Dann können die Betriebe sich schnell ein Bild von dem potenziellen Azubi machen. So helfen die Unterlagen, leichter eine Praktikumsstelle oder gar eine Lehrstelle zu bekommen. Drei Stunden lang können sich Jugendliche und Eltern an den Ständen der Unternehmen informieren, beraten lassen und vorstellen.

Von 15 bis 16 Uhr haben die Jugendlichen dann zudem Gelegenheit, am Speed-Dating teilzunehmen. Im Fünf-Minuten-Takt stellen sich Bewerber dann bei Betrieben vor. Das kleine Bewerbungsgespräch ist eine gute Übung für spätere Präsentationstermine in Unternehmen. Um ab 15 Uhr am Speed-Dating teilnehmen zu können, müssen die Jugendlichen einen Termin blocken. Gesprächstermine für das Speed-Dating sind bereits im Eingangsbereich der Halle auf einem Tableau festgehalten, so dass sich die Jugendlichen lediglich einen passenden Termin heraussuchen müssen. Zudem vergeben auch die teilnehmenden Unternehmen noch weitere Termine direkt an ihren Ständen.

„Die Betriebe aus allen Bereichen des Handwerks freuen sich beim Speed-Dating darauf, junge Leute kennenzulernen. Denn es gibt nicht nur zahlreiche freie Ausbildungsstellen im Handwerk, sondern auch jede Menge Praktika. Die erleichtern es den Jugendlichen, in einen Betrieb hineinzuschnuppern und die Berufswelt zu entdecken“, sagt Petra Kollmann von der Handwerkskammer Trier. Zusätzlich werden unter den Teilnehmern 1000 Euro verlost – ein guter Start ins Berufsleben und Zuschuss zum Führerschein oder einem Fahrzeug. Wer ein ansprechendes Outfit anzieht und mutig seine Fragen stellt, hat dann Lehrstelle oder Praktikum fast sicher in der Tasche.

„Das Speed-Dating ist eine gute Gelegenheit für junge Leute, Bewerbungssituationen zu testen und sich erstmals vor potenziellen Personalchefs zu beweisen. Das bringt vor allem Routine und Selbstsicherheit in der Rolle des neuen Azubi“, weiß Ulrich Schneider, Geschäftsführer Ausbildung bei der Industrie- und Handelskammer Trier.