1. Region
  2. Wirtschaft

Ausbildungsmesse in Trier am Freitag mit mehr als 50 Betrieben aus der Region

Mehr als 50 Betriebe vertreten : Ausbildungsmesse am Freitag in Trier: Wo junge Leute sich informieren können

„Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ Zum 18. Mal treffen am Freitag von 14 bis 17 Uhr in der IHK Trier junge Leute auf engagierte Unternehmen. Das Ziel: Die besten Nachwuchskräfte für die besten Ausbildungsstellen der Region zu finden. Auch die Eltern haben eine besondere Rolle.

Wenn viele Erwachsene heute erneut vor der Berufswahl stünden, wäre die Qual der Wahl für den richtigen Einstieg ins Berufsleben wohl genau so groß wie für die jungen Leute. Denn mehr als 200 Ausbildungsberufe gibt es aktuell allein in der Region Trier, kleinere Fachrichtungen nicht mal mit gerechnet. Doch wie findet man den Durchblick und vor allem wie trifft man die richtige Wahl? Seit nunmehr zehn Jahren und inzwischen 18 Veranstaltungen garantiert die Ausbildungsmesse „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ des Netzwerkes aus Arbeitsagentur Trier, Handwerkskammer (HWK) Trier, Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier sowie Trierischem Volksfreund den jugendlichen Besucherinnen und Besuchern nicht nur einen guten Querschnitt durch Branchen, Berufe, große und kleinere Betriebe.

Unkompliziertes Kennenlernen während der Ausbildungsmesse von 14 bis 17 Uhr

„Unser gemeinsames Netzwerk hat mit der Ausbildungsmesse ein sehr erfolgreiches Format für die Region Trier entwickelt, das heute noch genauso den Nerv der Zeit trifft wie vor zehn Jahren. Denn es führt auf einem einfachen Weg ausbildungsinteressierte Jugendliche und Betriebe zusammen“, sagt Heribert Wilhelmi, Chef der Arbeitsagentur Trier. Dieses unkomplizierte Kennenlernen während der Messe ermögliche es, junge Menschen und Unternehmen zueinander zu führen, Schülerinnen und Schülern Freude an der dualen Ausbildung zu vermitteln und Ausbildungsbetrieben das Werben für die vielfältigen Berufschancen in der hiesigen Wirtschaft.

Wilhelmi kennt auch die Erfolgsfaktoren der Messe, die bereits Hunderten von jungen Leuten Praktika, Probejobs und Ausbildungsstellen vermittelt hat: Mit der Messe in Trier, aber auch in vielen Orten der Region „kommt sie quasi vor die Haustür zu den Betrieben und Bewerbern.“ Zweitens gebe es einen direkten Kontakt zu den Profis der Berufsberatung. „Sie geben jungen Menschen Mut und einen Plan mit auf den Weg, damit der Berufseinstieg gelingt“, sagt Wilhelmi.

Und so hat sich die Ausbildungsmesse dem Zeitgeist immer wieder angepasst. „In zehn Jahren ,Dein Tag, deine Chance – Ausbildung jetzt!‘ hat sich der Ausbildungsmarkt der Region grundlegend gewandelt, und damit auch das Gesicht der Messe. Heute bewerben sich mehr Ausbildungsbetriebe, als die Messe beherbergen kann, um ganz konkret Auszubildende zu finden. Die persönliche Begegnung, hier vor Ort, ist dabei durch nichts zu ersetzen“, ist Sven Kronewirth, Referatsleiter Projekte der HWK Trier, überzeugt. Sie sei „ein ganz besonderes Event“ mit interessanten Betrieben und Kontaktmöglichkeiten und zusammen mit der „Future“ und der „Chance Handwerk“ einer der „Stützpfeiler der dualen Ausbildung in der Region“.

Wichtigkeit des persönlichen Kontaktes - Auch Eltern herzlich zur Ausbildungsmesse eingeladen

Auch für Ulrich Schneider, Geschäftsführer Ausbildung der IHK Trier, „ist die Messe in Trier eine feste Einrichtung geworden. Für viele Ausbildungsbetriebe aus der direkten Umgebung ist die Messe im Rahmen ihres Azubimarketings ein absolutes Muss“, sagt er. Wer also als Betrieb auf eine gute Ausbildung setzt, der ist mit dabei. Umgekehrt gilt auch für die Besucherinnen und Besucher: „Sie sind motiviert und suchen den direkten Kontakt zu den Betrieben. Gerade die letzten zwei Jahre haben die Wichtigkeit des persönlichen Kontaktes verdeutlicht“. Hier habe auch das Interesse der ausstellenden Betriebe an jungem Nachwuchs Vorbildcharakter für die gesamte regionale Wirtschaft.

A propos Vorbild: Noch immer sind die Eltern für die jungen Leute wegweisend für den Schritt in die berufliche Karriere. Deshalb sind auch Eltern zur Ausbildungsmesse „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ herzlich eingeladen, nicht, um ihren Kindern die Gespräche mit den Betrieben abzunehmen, sondern sich in der Elternlounge im Bildungszentrum der IHK selbst zu orientieren: Fragen zum Berufseinstieg, der dualen Ausbildung oder späteren Karrierechancen werden hier beantwortet. Auch zu Möglichkeiten der eigenen beruflichen Weiterbildung können Eltern sich informieren ganz nach dem Motto „die Eltern als Vorbild“.

 Logo
Logo Foto: SZ/Typo_1,

Die Ausbildungsmesse „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ ist am Freitag, 7. Oktober, von 14 bis 17 Uhr im Tagungszentrum der IHK Trier. Der Eintritt ist kostenlos. Mehr als 50 Unternehmen aus der Region präsentieren sich und ihre Ausbildung und möchten mit neuen Nachwuchskräften ins Gespräch kommen. Unter allen jungen Messebesucherinnen und -besuchern wird ein iPad verlost.