Bestes Jahr für Sparkasse Trier

Bestes Jahr für Sparkasse Trier

TRIER. (len) Die Sparkasse Trier hat im vergangenen Jahr ihr bestes Ergebnis seit 1995 erreicht. Die Bilanzsumme stieg gegenüber dem Vorjahr um rund vier Prozent auf 3,3 Milliarden Euro. Hauptgründe dafür sind nach Angaben des Unternehmens die gestiegene Nachfrage nach Krediten für den Wohnungsbau, eine bessere wirtschaftliche Lage der Firmenkunden und ein lebendiger Aktienmarkt nach Ankündigung der Bundestagswahl.

Nicht so stark gestiegen wie die Kredit-Nachfrage sind die Einlagen: Sie sind um 0,8 Prozent gewachsen, insgesamt sind es knapp über 2 Milliarden Euro.

Mehr von Volksfreund