China als touristischer Markt für Trier

Regionale Wirtschaft : China als touristischer Markt für Trier

IHK Trier informiert über das Kaufverhalten und die Besonderheiten der jährlich 11 000 chinesischen Gäste.

(red) Jedes Jahr besuchen knapp 11 000 Chinesen die Region Trier. Für Einzelhändler und Gastronomen stellt das einerseits eine interessante Zielgruppe dar, die andererseits aber völlig andere Erwartungen stellt als der europäische Gast. Zu diesem Thema lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier zu einer Infoveranstaltung für Dienstag, 22. Oktober, 18 bis 20 Uhr, ins Bildungszentrum der IHK Trier ein.   Norbert Käthler (Trier Tourismus und Marketing GmbH) stellt in einem Vortrag die Bedeutung von China als touristischer Markt für Trier heraus. Dr. Yi Li vom Konfuzius-Institut der Universität Trier geht anschließend auf das Kaufverhalten chinesischer Gäste ein und gibt Tipps zu interkulturellen Fragen, die zum Verständnis der Zielgruppe beitragen. Schon mal von WeChat und Alipay gehört? Shuangwo Wang (Storymaker GmbH) gibt zum Abschluss einen Einblick in die Praxis. Er beschäftigt sich mit deutschen Unternehmen, denen es bereits gelungen ist, chinesische Kunden zu begeistern.

Anmeldung: morbach@trier.ihk.de

Mehr von Volksfreund