1. Region
  2. Wirtschaft

Das Weingut van Volxem aus Wiltingen/Saar hat einen neuen Vertriebsleiter, Christian Valk.

Weinwirtschaft : Neuer Vertriebsleiter für Van Volxem

() Christian Valk steigt als Vertriebsdirektor beim renommierten Weingut Van Volxem in Wiltingen/Saar ein. Der 45-Jährige war bis dato Geschäftsführer beim Champagnerhaus Nicolas Feuillatte. Als Vertriebsdirektor verantwortet Valk im Saarweingut Van Volxem in Wiltingen – das auf 100 Hektar jährlich etwa 600 000 Flaschen produziert – künftig den nationalen und internationalen Vertrieb.

Bislang hatte Roman Niewodniczanski, Inhaber des Weingutes Van Volxem, diesen Posten selbst bekleidet. Doch damit ist jetzt Schluss.

Denn Niewodniczanski erklärt: „Nach langem Suchen ist es mir nun gelungen, mein Team um eine wichtige Position zu ergänzen. Ich bin sehr froh, mit Christian Valk einen ausgesprochenen Branchenprofi gewinnen zu können. Christian Valk wird die Strukturen von Van Volxem weiter professionalisieren und uns helfen, unsere Kunden in Gastronomie und Fachhandel künftig noch besser zu betreuen. Ich bin fest davon überzeugt, dass ich mit Dominik Völk und Christian Valk jetzt genau das Team habe, mit dem ich die weitere Zukunft von Van Volxem gestalten werde.“ Demnach soll sich Gutsdirektor Dominik Völk weiterhin um alle Belange in Keller und Weinberg kümmern. Christian Valk werde als Vertriebsdirektor alles rund um die Kunden, die Betriebsstrukturen, sowie den nationalen und internationalen Vertrieb verantworten. Mit beiden möchte Niewodniczanski die strategische Ausrichtung von Van Volxem nachhaltig ausbauen und festigen.

Das Champagnerhaus Nicolas Feuillatte hatte erst im Oktober 2019 eine eigene Vertriebsgesellschaft für den deutschen Markt, die Feuillatte Vertriebs GmbH, gegründet. Christian Valks Aufgabe war es dabei, sich auf die Mitte und den Süden Deutschlands zu konzentrieren, wie im Januar diesen Jahres bekannt gegeben wurde.