Dein Tag, deine Chance: Ausbildungsmesse in Bitburg

Dein Tag, deine Chance: Ausbildungsmesse in Bitburg

Am heutigen Freitag sind die Türen der Messe „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ in der Stadthalle Bitburg geöffnet. 57 Ausbildungsbetriebe werben für ihre Berufe und hoffen auf viele interessierte Jugendliche. Die können sich beim Speed-Dating auf der Messe gleich bei Firmen- und Personalchefs vorstellen - und Preise gewinnen.

Die Vorbereitungen sind gelaufen, die Stände werden aufgebaut. Von 14 bis 18 Uhr schlägt dann bei der zweiten Messe "Dein Tag, Deine Chance - Ausbildung jetzt!" die Zeit der Jugendlichen.Eingeladen sind alle Schüler, die in diesem Jahr oder im kommenden Jahr eine Duale Ausbildung anstreben. "Natürlich sind auch Eltern und Lehrer willkommen. Sie sind vielen jungen Menschen eine große Hilfe, wenn es um die Entscheidung fürs Leben geht: Welchen Berufsweg schlage ich ein", sagt Günther Behr von der Handwerkskammer (HWK) Trier. Die HWK, die Industrie- und Handelskammer Trier (IHK) und die Agentur für Arbeit organisieren in Zusammenarbeit mit dem Trierischen Volksfreund die Ausbildungsmesse.

"Wir bieten Bewerbern und Betrieben eine außergewöhnliche Plattform, um sich kennenzulernen", wirbt Marcus Kleefisch von der IHK bei den Schülern für einen regen Besuch. 57 regionale Unternehmen stellen mehr als 100 Ausbildungsberufe vor. Einige Unternehmen, wie Heiko Rollende Lebensmittelmärkte versprechen möglichen Ausbildungskandidaten sogar schon eine Übernahmegarantie nach bestandener Lehre. "Wichtig ist auch, dass die jungen Menschen die ungeheuere Vielfalt der Ausbildungsberufe kennenlernen", sagt Isabell Juchem von der Agentur für Arbeit. Bewerber können in der Region Trier zwischen 300 verschiedenen Ausbildungsberufen wählen.

Die meisten Jugendlichen suchen allerdings nur in einem kleinen Feld und fokussieren sich auf drei, vier beliebte Berufe . Ganz oben stehen etwa bei Jungen Berufe im KFZ-Bereich und bei Mädchen im Verkauf. "Oft gibt es sehr interessante Alternativen, die vor allem nach der Ausbildung gute Perspektiven bieten", sagt Juchem.
Gleich drei Mal haben die Besucher der Messe heute beim Speed-Dating Gelegenheit, sich dem Firmen- oder Personalchef direkt zu präsentieren. Um 15, 16 und 17 Uhr starten die Runden. Karten dafür gibt es am Eingang am Volksfreund-Stand. Dabei können die Teilnehmer am Speed-Dating ein iPad oder Ticketgutscheine gewinnen. Der Besuch der Messe kann sich für Jugendliche also vielfach lohnen.