| 17:10 Uhr

Ausbidlung
Der Sprung ins Berufsleben

Großer Trubel, gute Kontakte: Bei der 12. Auflage der Ausbildungsmesse in Prüm im Frühjahr herrschte Hochbetrieb. Die Veranstalter hoffen auch in Trier auf eine gute Resonanz.
Großer Trubel, gute Kontakte: Bei der 12. Auflage der Ausbildungsmesse in Prüm im Frühjahr herrschte Hochbetrieb. Die Veranstalter hoffen auch in Trier auf eine gute Resonanz. FOTO: Fritz-Peter Linden
Trier. Die 13. Auflage der Messe „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“ am Freitag, 19. Oktober, 14 bis 17 Uhr, im Tagungszentrum der Industrie- und Handelskammer Trier ist ausgebucht. Wer eine Lehrstelle sucht, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Von Heribert Waschbüsch
Heribert Waschbüsch

Rekordbeteiligung bei der Messe „Dein Tag, Deine Chance – Ausbildung jetzt!“: Zum ersten Mal gehen bei der gemeinsamen Veranstaltung von Industrie- und Handelskammer Trier (IHK), Handwerkskammer (HWK), der Agentur für Arbeit und dem Trierischen Volksfreund 71 regionale Ausbildungsbetriebe an den Start. Dabei sind alle wichtigen Branchen vertreten: Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungsbetriebe und Verwaltungen buhlen um das Interesse bei Jugendlichen und deren Eltern. Schulabgänger, die sich für eine duale Ausbildung interessieren, können sich bei den ausstellenden Unternehmen über Hunderte Berufe informieren. Und für die Unternehmen bietet sich die Gelegenheit, für eine Ausbildung im eigenen Betrieb zu werben. Denn es wird für die Wirtschaft in der Region immer schwieriger, geeigneten Nachwuchs zu finden. Im vergangenen Monat waren in der Region Trier noch über 1200 Lehrstellen unbesetzt.

Am Freitag, 19. Oktober, bietet sich im Tagungszentrum der Industrie- und Handelskammer in Trier Betrieben und Bewerbern eine Plattform, um sich zu beschnuppern, ein Praktikum zu ergattern oder sogar einen Ausbildungsvertrag zu bekommen. Da viele Unternehmen schon für das kommende Jahr ihre Ausbildungspläne vorliegen haben, ist die Messe auch für junge Menschen interessant, die sich zunächst informieren und orientieren wollen und noch keinen festen Berufswunsch haben. Möglichkeiten mit dem zukünftigen Arbeitgeber ins Gespräch zu kommen, bestehen zur Genüge. Dazu gehört auch das Speed-Dating. Bei dem Bewerbungsgespräch im Kleinformat unterhalten sich Bewerber und Unternehmer über die Karriere-Chancen im Betrieb, über die Voraussetzung für die Ausbildung, die Dauer, die Anforderungen und die Leistungen des Unternehmens. Das Engagement am Speed-Dating wird zudem mit einem Gewinnspiel für die Jugendlichen versüßt. Unter allen Teilnehmern wird ein Gewinngutschein in Höhe von 1000 Euro verlost.