1. Region
  2. Wirtschaft

DGB-Chef James Marsh übernimmt turnusmäßig Vorsitz des Verwaltungsauschusses der Arbeitagentur

PERSON DER WOCHE : Neuer Vorsitz im Verwaltungsausschuss der Arbeitsagentur

() James Marsh, Regionsgeschäftsführer des DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund), übernimmt turnusgemäß den Vorsitz des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Trier und hat damit den Vorsitz für die Arbeitnehmerseite inne.

Die bisherige Vorsitzende Sabine Plate-Betz, Geschäftsführerin der VTU (Vereinigung Trierer Unternehmer in der Region Trier) übernimmt die Stellvertretung. Damit wird dem Konstrukt der Behörde Rechnung getragen, wonach die Bundesagentur für Arbeit eine rechtsfähige bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung ist.

Das Organ der Selbstverwaltung auf zentraler Ebene ist der Verwaltungsrat, auf Agenturebene ist es der Verwaltungsausschuss. Beide Selbstverwaltungsgremien setzen sich zu gleichen Teilen aus Vertretern der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber und der öffentlichen Körperschaften zusammen. Den Vorsitz übernehmen abwechselnd Vertreter der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber. Ein solcher Wechsel des Vorsitzes findet im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Trier jährlich zur Jahresmitte statt.