1. Region
  2. Wirtschaft

Diese Einrichtungen und Geschäfte sind trotz Corona offen

Coronavirus : Was trotz der neuen Corona-Einschränkungen geöffnet bleibt

Ab sofort bis 10. Januar sind viele Einrichtungen und Geschäfte in Rheinland-Pfalz aufgrund der Corona-Maßnahmen geschlossen. Aber nicht alle. Wir sagen, was offen bleibt.

Seit Mittwoch gelten in Deutschland strengere Corona-Regeln. Die meisten Einrichtungen und Geschäfte müssen aufgrund der steigenden Corona-Zahlen geschlossen bleiben. Die Schließungen werden bis zum 10. Januar andauern.

Ziel ist es die Zahl der Corona-Neuinfektionen massiv zu senken. So sollen Krankenhäuser und die Intensivstationen wieder entlastet werden.

Aber nicht alle Einrichtungen und Geschäfte sind dicht. Ausnahme sind die Geschäfte für den täglichen Bedarf. Offen bleiben trotz der Einschränkungen in Rheinland-Pfalz:

  • Lebensmittelmarkt
  • Wochenmarkt
  • Abhol- und Lieferdienst
  • Getränkemarkt
  • Reformhäuser
  • Babyfachmarkt
  • Apotheke
  • Sanitätshaus
  • Drogerie
  • Optiker
  • Hörgeräteakustiker
  • Tankstellen,
  • Kfz- und Fahrradwerkstätten
  • Bank und Sparkassen
  • Poststelle
  • Reinigung und Waschsalons
  • Zeitungsverkauf
  • Tierbedarfsfachmärkte
  • Futtermittelmärkte
  • Weihnachtsbaumverkauf
  • Großhandel