Bildung: Ein Mehrwert für die Ausbildung

Bildung : Ein Mehrwert für die Ausbildung

Auch in diesem Jahr bietet die IHK-Azubi-Akademie zahlreiche Seminare aus der Praxis für die Praxis an – und alle Teilnehmer des Volksfreund-Projekts ZeiLe können diese kostenlos besuchen.

Der Start in die Ausbildung markiert für junge Menschen einen komplett neuen Lebensabschnitt – ein neues Umfeld, neue Tätigkeiten und neue Herausforderungen. Im Unternehmen und in der Berufsschule erhalten die Azubis viel Input für ihren Job, aber manchmal muss es eben noch ein bisschen mehr Unterstützung sein. Da setzt die Azubi-Akademie der Industrie- und Handelskammer Trier schon seit vielen Jahren an.

„Wir stehen ständig in Kontakt mit Ausbildern und Azubis, und aus diesen Gesprächen ergeben sich immer neue Ansätze für die Azubi-Akademie. Wir gehen mit unseren Seminaren gezielt auf deren Wünsche ein“, sagt Stefanie Barth, die gemeinsam mit Alexander Oster bei der IHK Trier für die Azubi-Akademie verantwortlich ist.

Die Azubi-Akademie verfügt über ein breites Angebot an Seminaren und Trainings, die nur für Auszubildende zugänglich sind.

Dazu zählen Themen wie die Bewältigung von Prüfungsangst, Zeitmanagement, Konflikte im Ausbildungsbetrieb, aber auch sehr gezielte Unterstützung bei Word, Excel oder Kaufmännischem Rechnen.

Das Programm für das erste Halbjahr 2019 steht nun fest – und es beinhaltet eine spezielle Zielgruppe: die Auszubildenden im Hotel- und Gaststättengewerbe. Als Teil des IHK-Projekts Hoganext gibt es Tagesseminare, komplett auf diese Branche zugeschnitten.

Schon traditionell – bereits im fünften Jahr – ist die Azubi-Akademie Partner des Volksfreund-Projekts „Zeitung lesen macht Azubis fit“ (ZeiLe).

Alle am ZeiLe-Projekt angemeldeten Azubis können alle Seminare der Akademie kostenlos besuchen – ein besonderer Mehrwert für das Projekt und die gesamte Ausbildung. Gut zu wissen: Auch im ZeiLe-Projektjahr 2019/20 wird diese Kooperation fortgesetzt.

Wer Interesse an einem Seminar der Azubi-Akademie hat, findet unter www.ihk-trier.de alle Informationen zu den Inhalten der Seminare, zudem kann man sich dort auch online für die Seminare anmelden, der Anmeldeschluss endet in der Regel zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin.

Die Veranstaltungen der Azubi-Akademie im ersten Halbjahr 2019:

21. Februar: Sicherer Umgang mit schwierigen Situationen – Beschwerden und Reklamationen als Chance nutzen.

6. März: Selbstmanagement und Selfcare.

12. März: Prüfungsangst.

13. März: Knigge für Auszubildende aus dem Gastgewerbe (Hoga).

13./14. März: Englisch fürs Büro – Ein zweitägiges Intensivseminar.

20. März: Der Weg zur guten Fachaufgabe: Wie man einen Report richtig vorbereitet und schreibt.

21. März: Service Basics/Beschwerdemanagement (Hoga).

27. März: Word und Excel für den Arbeitsalltag.

28. März: Seminar Azubi-Botschafter.

4. April: Konzentration bitte! – Wie Sie Aufgaben trotz ständiger Störungen meistern können.

8. April: Telefonate professionell führen.

9. April: Professionell präsentieren in Prüfungssituationen.

27. April: Zeit- und E-Mail-Management mit Outlook.

7. Mai: Grundlagen des kaufmännischen Rechnens.

9. Mai: Chancen erkennen, Chancen nutzen – Frauen als Führungskräfte.

15. Mai: Konflikte in der Ausbildung – Und was nun?

4. Juni: Seminar Azubi-Botschafter

13. Juni: Sicherer Umgang mit schwierigen Situationen – Beschwerden und Reklamationen als Chance nutzen.

13./14. Juni: Geschäftskorrespondenz für Auszubildende – Modern, aktuell und sachlich.

21. Juli bis 10. August: Kaufmann International (AHK) in London.

15./16. August: Französisch fürs Büro – Ein zweitägiges Intensivseminar.

Hoga bedeutet, dass diese Seminare nur für Auszubildende aus dem Hotel- und Gastgewerbe im Rahmen des Projekts Hoganext angeboten werden.

Mehr von Volksfreund