Flügellahmer Pleitegeier

Flügellahmer Pleitegeier

Nach einer Untersuchung von Creditreform Trier sind die Unternehmens-Insolvenzen in der Region Trier im ersten Quartal 2008 im Vergleich zum Vorjahr weiter rückläufig. Auch die "Privat-Pleiten" sind gebremst.

Trier. (hw) Waren in den ersten drei Monaten 2007 noch 57 Unternehmenspleiten in der Region zu verzeichnen, so sind es im ersten Vierteljahr 2008 lediglich 50 Firmeninsolvenzen (eröffnete Verfahren oder Ablehnungen mangels Masse). "Die erfreuliche Tendenz des Vorjahres scheint sich auch in diesem Jahr fortzusetzen", sagt Creditreform-Sprecher Guido Joswig. Auch im Bereich der Privatinsolvenz-Zahlen, die bekanntlich in letzter Zeit immer wieder für neue Negativrekorde gesorgt haben, sei im ersten Quartal 2008 für die Region Trier zumindest kein Anstieg zu verzeichnen.

Mehr von Volksfreund