Gartenmesse in Trier bereitet den Frühling vor

Gartenmesse in Trier bereitet den Frühling vor

Der Frühling hält in Trier seinen Einzug. Heute, Freitag, 25. Januar, öffnet um 12 Uhr Diga die Gartenmesse im Messepark Trier ihre Tore. Drei Tage lang können sich Garten- und Naturfreunde dort informieren. Der Veranstalter, die Maier Messen Märkte und Events GmbH, rechnet mit 10 000 Besuchern.

Trier. Trotz Schnees und Eiseskälte hat von Freitag bis Sonntag der Winter im Trierer Messepark keinen Platz. Zum fünften Mal präsentiert sich dort die Diga. 70 Aussteller aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet präsentieren Produkte und Serviceleistungen aus den Bereichen Haus, Garten und Lifestyle. Wie in den vergangenen Jahren rechnet der Veranstalter erneut mit mehr als 10 000 Besuchern, die sich für Saatgut, Blumenzwiebeln, Stauden, Gräser und Gehölze interessieren, die sich in den Themengärten Anregungen suchen, um ihren eigenen Garten mit mediterranem Flair, japanischer Klarheit oder der schlichten Schönheit eines heimischen Bauerngartens zu verwandeln. Zur Gartengestaltung gehören auch die passenden Gartenmöbel, Accessoires und Textilien, ebenso wie der maßgeschneiderte Grill oder Gartenkamin. Bei der Diga können die Besucher aber auch kostenlose Seminare besuchen, die rund um die vielfältigen Gartenthemen angeboten werden. Auch der Bereich Wellness findet bei der Messe seinen Platz: Whirlpools, Infrarotkabinen, Gartensaunen und Körperpflegemittel werden von den Ausstellern präsentiert.
Wer sich dabei vor den Blicken der Nachbarn schützen möchte, findet bei der Messe auch die notwendigen Produkte: Wetter-, Sicht-, Sonnenschutz oder auch Brunnen und Wasserläufe werden angeboten.
Die Messe ist am Freitag von 12 bis 18 Uhr geöffnet und am Samstag, 26. Januar, und Sonntag, 27. Januar, jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Erwachsene zahlen fünf Euro Eintritt, ermäßigt, zum Beispiel Studenten, Schüler und Rentner, zahlen vier Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind in Begleitung Erwachsener frei. red