HINTERGRUND

Schloss Wachenheim Die Aktiengesellschaft Sektkellerei Schloss Wachenheim produziert jährlich rund 250 Millionen Flaschen Sekt, Schaumwein und Perlwein. Hauptsitz ist das 1888 erbaute Schloss in Wachenheim an der Weinstraße, von wo aus die Getränkeherstellung koordiniert wird.

Insgesamt arbeiten rund 900 Mitarbeiter bei der Sektkellerei, 150 davon im Trierer Werk. Hauptaktionär der Schloss Wachenheim AG ist die Günther Reh AG aus Leiwen (Kreis Trier-Saarburg). Die auf die Trierer Familie Reh zurückgehende AG hält mehr als 70 Prozent der Wachenheim-Aktien, deren Vorstandsvorsitzender Nick Reh ein Sohn des Trierers Günther Reh ist. Die Wachenheim AG, deren Grundkapital knapp 23,8 Millionen Euro beträgt, hat im Geschäftsjahr 2003/04 ihren Gewinn durch Reorganisation und neue Beteiligungen im Ausland verdreifacht. Im Geschäftsjahr 2004/05 stieg das Geschäftsergebnis noch einmal um rund 32 Prozent auf rund 13,4 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss legte um rund 43 Prozent auf 8,2 Millionen zu. Der Umsatz stieg dabei um rund fünf Prozent auf 335 Millionen Euro.. (woc)