HINTERGRUND

So können Sie sich wehren Wer von dem Verfahren zweier Schwarzwälder Hausbesitzer gegen die Grundsteuer profitieren will, muss schnell handeln. Der Rechtsanwalt der Kläger empfiehlt auf seiner Internetseite ( ), Einspruch gegen die vom Finanzamt erlassenen Messbescheide einzulegen und das Ruhen des Verfahrens zu beantragen.

Nur dann könne im Falle einer erfolgreichen Verfassungsklage nachträglich die bezahlte Grundsteuer erstattet werden. Ein Mustereinspruch findet sich unter www.grundsteuer.com/einspruchmessbesch.pdf. Beim Finanzamt Trier rechnet man mit einer Flut von Anträgen. Die Mitarbeiter informieren unter Telefon 0651/936034012 montags bis freitags von 8 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort