1. Region
  2. Wirtschaft

Hochwald Molkerei setzt auf Strategie 2020

Hochwald Molkerei setzt auf Strategie 2020

Die Hochwald Molkerei hat im Anschluss an ihre jährliche Vertreterversammlung die Perspektive für 2017 vorgestellt. "Der Markt hat sich stabilisiert.

Wir erwarten weitere Milchpreissteigerungen in diesem Jahr", sagte Hochwald-Chef Detlef Latka. Die letzten beiden Jahre haben indes die Geschäftszahlen negativ beeinflusst. 2016 sind die Umsatzerlöse um 5,5 Prozent gesunken, auf rund 1,36 Milliarden Euro. Rund 2,321 Milliarden Kilo Milch wurden von 4700 Landwirten angeliefert.Mit der Strategie 2020 möchte sich die Genossenschaftsmolkerei krisenfester aufstellen. "Ein Drittel Inlandsgeschäft, ein Drittel Käse und ein Drittel Export ist unser Ziel", gab Latka die Devise aus. Ausführlicher Bericht folgt.