1. Region
  2. Wirtschaft

IHK Trier: Präsident Peter Adrian wiedergewählt

IHK Trier: Präsident Peter Adrian wiedergewählt

Peter Adrian ist von den Vollversammlungsmitgliedern der Industrie- und Handelskammer Trier (IHK) als Präsident der Kammer bestätigt worden. Auch für die kommenden fünf Jahre führt der 52-Jährige die IHK.

(hw) In ihrer internen Vollversammlung haben die 42 Miglieder des höchsten Kammer-Gremiums Peter Adrian erneut zu ihrem Präsidenten gewählt. Bereits 1999 übernahm der gebürtige Kölner ehrenamtliche Führungsaufgaben als IHK-Vizepräsident, bevor er im November 2006 die Nachfolge des langjährigen IHK-Präsidenten Wolfgang Natus antrat. Adrian ist Geschäftsführer und Mitinhaber der Trierer Wohnungsbau- und Gewerbebau AG (Triwo). Ihm zur Seite stehen fünf Vize-Präsidenten. Hier wählte das Kammer-Parlament Andrea Weber (Trier), Matthäus Niewodniczanski (Bitburg), Paul J. Simon (Wittlich), Horst Schreiber (Trier) und Hanns Rendenbach (Trier) zu Vizepräsidenten. Die 42 Vollversammlungsmitglieder der IHK repräsentieren rund 28.000 Betriebe in der Region Trier mit etwa 90000 Beschäftigten. Insgesamt werden derzeit rund 6000 junge Menschen in diesen Betrieben ausgebildet.