In Prüm gibt es Hunderte freie Lehrstellen

In Prüm gibt es Hunderte freie Lehrstellen

Gute Chancen für Jugendliche, die eine Ausbildung beginnen möchten. Sie haben derzeit noch die Auswahl unter fast 2000 freien Stellen in der Region. Den besten Einblick über das Angebot gibt es am 13. Mai in Prüm in der Karolingerhalle.

Prüm. Auf dem regionalen Ausbildungsmarkt herrscht derzeit hektisches Treiben: Fast 2000 der für dieses Jahr gemeldeten Lehrstellen sind noch zu besetzen, beinahe 1400 junge Menschen, die bei der Arbeitsagentur eine Stelle suchen, sind noch unversorgt. "Rein zahlenmäßig also beste Aussichten für alle jungen Leute, die zum Sommer mit der Ausbildung beginnen möchten", sagt der Chef der Agentur für Arbeit, Heribert Wilhelmi, dem TV. Gleichzeitig mahnt Wilhelmi aber auch, dass sich Bewerber beeilen sollten, wenn sie die größten Chancen nicht verpassen wollen: "Je später Jugendliche sich für eine konkrete Lehrstelle entscheiden, desto unwahrscheinlicher wird es, dass der Traumjob noch frei ist."
Ausbildungsmesse in Prüm


Eine hervorragende Gelegenheit, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren, ist "Dein Tag, Deine Chance - Ausbildung jetzt!" am Freitag, 13. Mai, 14 bis 17 Uhr, in der Karolingerhalle in Prüm. Mehr als 50 Unternehmen (siehe Extra) stellen dort Hunderte Ausbildungsberufe vor.
Die Messe ist bereits die achte Auflage der Initiative "Ausbildung jetzt!". Seit 1998 bemüht sich der Trierische Volksfreund in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer (HWK) und der Agentur für Arbeit in dem Netzwerk "Ausbildung jetzt!" um Bewerber und Betriebe. "In den Anfangsjahren ging es darum, dass jeder Jugendliche eine Lehrstelle bekommt. Wir haben damals Chancenbörsen veranstaltet und Jugendliche, die keine Stelle gefunden haben, mit Paten begleitet und ihnen geholfen", erinnert sich Günther Behr von der Handwerkskammer Trier. Doch seit einigen Jahren hat sich die Situation grundlegend verändert. Inzwischen sind es die Unternehmen, die händeringend Nachwuchs sucht. "Bei der Messe in Prüm präsentiert die regionale Wirtschaft die große Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten", sagt Ulrich Schneider von der Industrie- und Handelskammer. Für junge Menschen eine gute Gelegenheit, sich über die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. "Industrie, Handel, Dienstleistungen, das Handwerk, Verwaltung oder auch Gastronomie, das Spektrum ist riesengroß." Vor allem die Vielfalt ist auch für Isabell Juchem von der Arbeitsagentur das große Plus: "50 Prozent der Mädchen und 44 Prozent der Jungen fokussieren sich bei ihrer Berufswahl auf höchstens zehn unterschiedliche Ausbildungsberufe und verpassen dann die große Chance in anderen Bereichen."
Speed-Dating mit dem Chef


Auch bei der Messe in Prüm gehört das Speed-Dating wieder zur Ausbildungsmesse dazu. Jugendliche und Eltern können sich von 14 bis 17 Uhr an den Ständen der Unternehmen über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Und die Jugendlichen können dann beim Speed-Dating ihre Fragen direkt an den Firmenchef oder einen Personaler stellen. Jeweils fünf Minuten können sie in einem kleinen Bewerbungsgespräch alle Fragen zum Betrieb und zur Ausbildung stellen und für sich als Azubi werben. Die Teilnahme lohnt sich, denn unter allen Bewerbern wird ein 1000-Euro-Zuschuss für den Führerschein verlost.Extra

Foto: ARRAY(0x14948ae98)

Diese Firmen sind bei der Messe "Dein Tag, Deine Chance - Ausbildung jetzt!" in Prüm, Freitag, 13. Mai, dabei: Bitburger Brauerei, Meikowe Elektroinstallationen (Fleringen), Streif (Weinsheim), Floss Zimmerei Blockhausbau (Schönecken), Grohmann Engineering (Prüm), Heiko Rollende Lebensmittelmärkte (Neuendorf), Altenheim St. Peter (Habscheid), Bezirkszahnärztekammer (Koblenz), Andreas Stihl (Weinsheim), Hahn und Söhne, Prümtaler Mühlenbäckerei (Lünebach), Zahnen-Technik (Arzfeld), Finanzamt Bitburg-Prüm (Bitburg), Autotherm (Waxweiler), IT-Haus (Föhren), Brohl-Wellpappe (Föhren), Schuhparadies Gebr. Röhl (Gerolstein), AOK Rheinland-Pfalz/Saarland (Trier), Aldi (Wittlich), Pfeiffer Bedachungen (Bleialf), Klein Bau (Jünkerath), Schreinerei Baulesch (Habscheid), Prüm Türenwerk (Weinsheim), Alten- und Pflegeheim Herz-Jesu (Waxweiler), Elektrotechnik Bernd Schröder (Prüm), Krämer Heizung Sanitär (Prüm), Signal Iduna Gruppe (Saarbrücken), KNE Kommunale Netze Eifel (Prüm), Kreissparkasse Bitburg-Prüm (Bitburg), Pedax (Bitburg), Westnetz (Trier), St. Joseph-Krankenhaus (Prüm), Pro Musik Veranstaltungtechnik GmbH (Trier), PUK-Werke Kunststoff-Stahlverarbeitung (Schönecken), Bundeswehr (Trier), Arla Foods (Pronsfeld), DB Mobility Logistics (Berlin), Schenker Deutschland AG (Trier), Feluwa Pumpen (Mürlenbach), Katholische KiTa (Trier), Bleialfer Schreinerwerkstätten (Bleialf), Leyendecker Holzland (Trier), Deichmann (Lohmar), Modehaus Messerich (Bitburg), Volksbank Eifel Mitte (Prüm), Eugen König Fachgroßhandel für Haustechnik (Prüm), Caritasverband Westeifel (Gerolstein), Natus (Trier), Vermessungs- und Katasteramt Westeifel-Mosel (Bernkastel-Kues). hw

Mehr von Volksfreund