1. Region
  2. Wirtschaft

Kleine Partikel, große Wirkung

Kleine Partikel, große Wirkung

TRIER. (mö) Nanotechnologie befasst sich mit der Welt des Kleinen und Kleinsten und entwickelt daraus neue Produkte. Eine zweitägige Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Trier informiert am 24. und 25. Mai über Forschungsstand und Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik.

TRIER. (mö) Nanotechnologie befasst sich mit der Welt des Kleinen und Kleinsten und entwickelt daraus neue Produkte. Eine zweitägige Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Trier informiert am 24. und 25. Mai über Forschungsstand und Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik.Es geht immer noch kleiner: Meter, Zentimeter, Millimeter, Mikrometer. Am Ende ist der Nanometer erreicht. Ein milliardstel Meter. Fast so klein wie ein Atom. Und doch sind Partikel dieser extrem winzigen Größe wichtige Bausteine der "Nanotechnologie", die zu den wenigen Gebieten gehört, in denen Deutschland weltweit führend ist. Die Trierer Industrie- und Handelskammer wird in Verbindung mit dem Wirtschaftsministerium des Landes und dem Bundesforschungsministerium am 24. und 25. Mai diese Technologie und ihre Anwendungsbereiche vorstellen. Die Veranstaltung spricht die Wirtschaft an, aber auch Technik-Interessierte, Verbraucher und Schulklassen. Die können im "Nano-Truck" des Bundesforschungsministeriums auf dem IHK-Gelände ausgiebig die Zukunftstechnologie erkunden. Aber die IHK-Tagung richtet sich vor allem an die Unternehmer. Darum trägt die Abschlussveranstaltung am 25. Mai um 15 Uhr den Titel "Nanotechnologie und mittelständische Unternehmen: Was bringt die Zukunft?" Hochkarätige Referenten wie Wolfgang Luther vom VDI Technologiezentrum Düsseldorf und Udo Grabowy von der NTTF-new technologies in thin films GmbH, einem der führenden Nanotechnik-Unternehmen, werden wichtige Aspekte dieser Schlüsseltechnologie erörtern. In vielen Alltagsbereichen wie wasserabweisenden Oberflächen, Flachbildschirmen oder Computerdruckern ist die Nanotechnologie längst in Produkte umgesetzt. Anmeldungen zu Führung und Tagung unter wagener@trier.ihk.de, Tel.: (0651) 9777-502.