KURZ

EU will Hedge-Fonds an die Leine nehmen: Angesichts wachsender Bedrohungen für das globale Finanzsystem sollen zumindest die wichtigsten dieser bislang völlig unkontrollierten Investoren einen verbindlichen Verhaltenskodex unterschreiben.

"Die müssen sich mit uns an einen Tisch setzen", sagte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück am Samstag in Berlin nach einem Treffen mit seinen Ressortkollegen aus der EU. Steinbrück zufolge wäre es schon ein Erfolg, den angestrebten Verhaltenskodex mit 10 bis 15 Prozent der Fonds zu vereinbaren. "Die wichtigsten Hedge-Fonds, darum geht es, die verwalten 80 bis 90 Prozent des gesamten Volumens", sagte Minister Steinbrück. Nächster Piëch-Plan: Nach seiner Wiederwahl als VW-Aufsichtsratschef steht Ferdinand Piëch kurz vor dem Sprung an die Spitze des MAN-Aufsichtsrats. Bei einem Treffen mit Gewerkschaftsvertretern habe Piëch unter anderem Arbeitsplatzgarantien bei der möglichen Fusion von MAN, Scania und dem VW-Nutzfahrzeugegeschäft in Aussicht gestellt und sich gegen eine Zerschlagung des MAN-Konzerns ausgesprochen, berichtete der "Focus". Die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat wollten im Gegenzug geschlossen für Piëch als Chef des Kontrollgremiums stimmen. In Branchenkreisen war schon zuvor damit gerechnet worden, dass Piëch den Posten übernimmt.