Lehrstelle dank Schnuppertag

Lehrstelle dank Schnuppertag

TRIER. Vom 14. Februar an veranstalten die beiden Trierer Kammern wieder die Aktion "Abenteuer Wirtschaft", die vom TV -KLASSE!-Projekt unterstützt wird. Ein Fall aus Trier zeigt, wie aus einem Schnuppertag eine Lehrstelle werden kann.

Einmal reinschauen, einen Beruf kennen lernen, sich für ein Unternehmen interessieren - und schon winkt eine Lehrstelle. Ungefähr so ging es im Vorjahr einem Schüler aus Trier, der mittlerweile als Azubi bei Papier Franzen seine Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann absolviert. Mit seiner Klasse nahm er im Februar 2004 an der Aktion "Abenteuer Wirtschaft" teil und besuchte den Papier-Großhändler in Trier-Euren. Die Einblicke, die er gewann, überzeugten ihn, er fragte kurze Zeit später nach einem Praktikum für die Osterferien nach. "Eigentlich wollten wir keinen Azubi einstellen, aber der Bewerber zeigte ein so großes Interesse und überzeugte später auch durch sein Auftreten im Vorstellungsgespräch, dass wir ihn schließlich einstellten", sagt Geschäftsführerin Heike Franzen. Für sie ist "Abenteuer Wirtschaft" eine ideale Plattform sowohl für Schüler, Unternehmen als auch Azubis: "Unsere Auszubildenden erläuterten den Schülern ihre Arbeit und beantworteten Fragen. So lernten sie, frei zu sprechen und sich zu präsentieren", meint Heike Franzen, für die die Teilnahme an "Abenteuer Wirtschaft" eine "soziale Verpflichtung" ist: "Alle Seiten haben ihre Vorteile und ihren Nutzen aus der Aktion". Auch in diesem Jahr zählt Papier Franzen - wie auch der Trierische Volksfreund - zu den insgesamt über 130 Firmen aus der Region, die ihre Pforten in der Woche vom 14. bis 18. Februar den Schülern öffnen. Zudem verfolgen die Industrie- und Handelskammer Trier sowie die Handwerkskammer Trier eine weitere Zielsetzung: Mit Unternehmern, Personalleitern und Lehrwarten kann das Erstellen von Bewerbungsunterlagen und der Ablauf von Vorstellungsgesprächen gezielt geübt werden. Gleichzeitig haben die Teilnehmer die Möglichkeit, über "Abenteuer Wirtschaft" zu berichten. Die eingereichten Artikel werden auf den TV -KLASSE!-Seiten veröffentlicht. Wer Interesse hat und sich noch nach einer Lehrstelle umsieht, kann sich bei Alexandra Lossjew (IHK Trier), Telefon: 0651/9777-360 oder E-Mail lossjew@trier.ihk.de) oder Karl-Heinz Schwall (HWK Trier), Telefon: 0651/207-123 oder E-Mail: kschwall@hwk-trier.de für "Abenteuer Wirtschaft" kurzfristig anmelden.

Mehr von Volksfreund