1. Region
  2. Wirtschaft

Luxemburg: Weniger Firmenpleiten als befürchtet

Luxemburg: Weniger Firmenpleiten als befürchtet

Wie bereits in den Vorjahren hat Creditreform Luxemburg die Insolvenzzahlen für das Großherzogtum Luxemburg untersucht und mit den Vorjahreszahlen verglichen. Zwar nahm die Zahl der Konkurse zu. Dennoch fiel die Steigerung geringer aus als befürchtet.

(hw) Zwar sind im Großherzogtum die Konkurse in 2009 gegenüber dem Vorjahr um 18,31 Prozent angestiegen; dennoch fällt die Steigerung geringer aus, als man in Folge der Krise erwarten konnte. Zum Vergleich: in Deutschland sind die Firmeninsolvenzen in 2009 gegenüber dem Vorjahr um gut 16 Prozent angestiegen und in der benachbarten Region Trier um fast 12 Prozent. Insgesamt waren in 2009 in Luxemburg 698 (Vorjahr 590) Konkurse zu verzeichnen. Dies ist der höchste Wert seit 2001 (741 Konkurse).