Weinwirtschaft: Marketingleiter Jelen verlässt Bischöfliche Weingüter

Weinwirtschaft : Marketingleiter Jelen verlässt Bischöfliche Weingüter

Alexander Jelen, Marketing- und Vertriebsleiter der Bischöflichen Weingüter, verlässt das Unternehmen zum 30. September. In dieser Position hat er seit Mai 2016 das nationale und internationale Handelsgeschäft verantwortet.

Der gebürtige Trierer und studierte Jurist arbeitete eng mit Güterdirektor Karsten Weyand zusammen, der die Bischöflichen Weingüter ebenfalls Ende September verlässt.  Beide Führungskräfte verlassen den Betrieb auf eigenen Wunsch. Über die Gründe wurde Stillschweigen vereinbart.

Bislang ist die Nachfolge  nicht geklärt. Das Bischöfliche Presseamt teilte auf TV-Anfrage mit: „Für seine Position wie für die zum gleichen Zeitpunkt freiwerdende Position des Güterdirektors läuft die Klärung der Nachfolge.“

Alexander Jelen wird nach eigener Aussage zum 1. Oktober die Verkaufs- und Anzeigenleitung beim TW-Wochenspiegel übernehmen. Der erfahrene Jelen war zuvor viele Jahre als Vorstand und Geschäftsführer von international agierenden Unternehmen in den Branchen Konsumgüter, Handel und Dienstleistungen tätig. Zudem verfügt er als Turnierdirektor der Rochusclub Turnier GmbH Düsseldof über langjährige Führungs- und Organisationserfahrungen. Alexander ist Bruder von Tennislegende Eric Jelen, der gemeinsam mit seinem Tennispartner Boris Becker im Daviscupteam 1988 und 1989 die begehrte Trophäe gewann.

Die Bischöflichen Weingüter zählen mit insgesamt 130 Hektar Rebfläche zu den größeren Weingütern an der Mosel.

Mehr von Volksfreund