1. Region
  2. Wirtschaft

Mehr als 100 Aussteller beraten Bauherren und Haussanierer

Mehr als 100 Aussteller beraten Bauherren und Haussanierer

Der Countdown zur "Öko 2013" läuft. Mehr als 100 Aussteller haben sich in den vergangenen Wochen auf ihren Auftritt an diesem Wochenende vom 16. und 17. Februar im Messepark Trier vorbereitet.

Trier. Ob Bauherr, Hausbesitzer, Sanierer oder umweltbewusster Messebesucher ohne größeres Bauvorhaben: Auf der "Öko 2013" an diesem Wochenende erhalten alle Gäste maßgeschneiderte Informationen und Tipps. Als Dienstleistungsschau konzipiert, bieten rund 100 Aussteller alles zu den Themen Renovieren und Sanieren, Erneuerbare Energien oder Intelligente Gebäudetechnik an. Auf 2900 Quadratmetern finden die Besucher am Samstag, 16. Februar, und Sonntag, 17. Februar, jeweils von 10 bis 18 Uhr ein breitgefächertes Angebot an innovativen Produkten und Dienstleistungen. Das Umweltzentrum für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier (UWZ) lädt alle zum Kennenlernen der neuesten Trends und Innovationen, darunter effiziente Energie- und Heiztechniken, ein. Wer mehr über die Themen Energiesparen, Gebäudesanierung und Fördermöglichkeiten wissen will, kann an vielen Ständen kostenlose Erstberatungen durch Gebäudeenergieberater in Anspruch nehmen.
Auch die Innungen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektro, Stukkateure und Schornsteinfeger stellen kompetente Ansprechpartner aus den Bau- und Ausbaugewerken vor. Zudem bieten die Veranstalter an beiden Messetagen stündlich Fachvorträge zu diesen Themen an.
Zahlreiche Aussteller stellen Dienstleistungen und Produkte aus dem Themenschwerpunkt Barrierefreies Bauen und Wohnen vor. Diese Angebote sind im Messeplan und am Stand besonders gekennzeichnet. Zudem weist ein Barrierefrei-Führer den Weg dorthin. Einzelberatungen zum Thema Barrierefreies Bauen und Wohnen finden am Samstag, 16. Februar, von 14 bis 17 Uhr am Messestand des UWZ statt. Vertreter der Landesberatungsstelle sowie Astrid Müller, Fachkraft für barrierefreies Bauen und Wohnen vom Umweltzentrum, stehen den Besuchern dort zur Verfügung. sas

Der Eintritt zur Messe und zu den Vorträgen ist frei. Infos zu Ausstellern und Vorträgen sind im Internet unter www.oeko-trier.de abrufbar.