1. Region
  2. Wirtschaft

meinestadt.de vermittelt noch 13 000 Ausbildungsplätze

meinestadt.de vermittelt noch 13 000 Ausbildungsplätze

Trier/Stuttgart. (red) Lehrstellen last minute: In wenigen Tagen, am 1. August, beginnt das neue Ausbildungsjahr. Wer meint, dass alle Lehrstellen schon lange vergeben sind, irrt. Der Deutsche Industrie- und Handwerkskammertag (DIHK) meldet noch Tausende freie Ausbildungsplätze.

Das hat der Wirtschaftsverband in seiner neuesten Umfrage herausgefunden. Insbesondere in den Bereichen Bankwesen, Gastronomie, Handel, Metall und Technik/IT gibt es zahlreiche unbesetzte Lehrstellen. Schulabgänger, die noch nicht wissen, wie es für sie weitergeht, erhalten Unterstützung durch meinestadt.de. Das Städteportal listet derzeit noch über 13 000 freie Ausbildungsangebote für das neue Ausbildungsjahr auf - und zwar für jede Stadt und Gemeinde bundesweit. Der Online-Lehrstellenmarkt von meinestadt.de ermöglicht eine detaillierte Suche. Aus der Fülle der Anzeigen können Schulabgänger die Angebote herausfiltern, die ihren Vorstellungen und Wünschen tatsächlich entsprechen: Die freien Ausbildungsplätze sind unter www.meinestadt.de/deutschland/lehrstellen zu finden und nach Ausbildungsberuf, Ort und Starttermin sortiert. Zudem erhalten Interessenten nützliche Tipps rund ums Thema "Bewerbung und Jobeinstieg". Die Lehrstellenangebote auf meinestadt.de kommen von der Bundesagentur für Arbeit, den Portalen aubiplus.de und ausbildungsstelle.com sowie über "Perspektive Jugend 2008", die Lehrstellenaktion von meinestadt.de. Wer bei der Suche nach dem Traumjob auf Nummer sicher gehen möchte, verpasst mit dem Lehrstellen-Agenten von meinestadt.de kein Angebot. Per E-Mail bekommen Nutzer kostenlos die Lehrstellenangebote, die ihren Interessen entsprechen.