1. Region
  2. Wirtschaft

Minifabriken aus der Eifel für Bitech-Unternehmen

Corona-Impfstoff : Tesla Grohmann baut Minifabriken für Curevac

Elon Musk hat erneut mit einer Twitter-Meldung für Aufmerksamkeit gesorgt.

Der Tesla-Chef verkündete laut mehreren Medienberichten die Zusammenarbeit mit der Biotechfirma Curevac. Das Unternehmen forscht intensiv nach einem Corona-Impfstoff. „Tesla baut als Nebenprojekt RNA-Minifabriken für Curevac und möglicherweise andere“, verkündete Elon Musk auf Twitter. Dies geschehe bei der deutschen Maschinenbau-Tochter Tesla Grohmann. Näher äußerte sich Musk nicht. Erst vor Kurzem ist der Bund über die KfW-Förderbank bei dem Tübinger Biotechunternehmen mit rund 300 Millionen Euro eingestiegen und hat sich 23 Prozent der Unternehmensanteile gesichert.

Die Tesla-Tochterfirma Tesla Grohmann in Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) gehört seit 2016 zum Tesla-Konzern und beschäftigt in der Eifel rund 800 Mitarbeiter. Der Spezialist für Automation ist für die Tesla-Fabriken ein wichtiger Innovationsstandort.