Wein: Moselland geht neue Werbewege: Lebendiges Etikett

Wein : Moselland geht neue Werbewege: Lebendiges Etikett

(hw) Die Moselland Winzergenossenschaft mit Stammsitz in Bernkastel-Kues geht in der Werbung ganz neue Wege: „Der Steillagenheld“ (Foto: Moselland), ein 2017er Riesling Feinherb, ist mit einem Etikett mit QR-Code versehen.

Mit einer speziellen App (adONlabel) lässt sich vom Etikett der Steillagenheld, eine Comic-Figur, laden, ein kleiner animierter Film startet und wirbt für Steillagenweine. „Das ist dann fast wie bei Harry-Potter-Filmen“, sagt Thomas Ambré, Marketingleiter. 1968 gegründet, verarbeitet die Genossenschaft heute die Reben von rund 2000 Winzern und macht einen Jahresumsatz von 80 Millionen Euro.

Mehr von Volksfreund