1. Region
  2. Wirtschaft

Nicht nur Rechte, auch Pflichten

Nicht nur Rechte, auch Pflichten

TRIER. (red) Mieter haben Rechte, sie haben aber auch Pflichten. Was sie dürfen und was sie machen müssen, darüber informiert heute unsere Telefon-Aktion von 17 bis 19 Uhr.

Im Winter bleibt die Wohnung kalt, der Fahrstuhl wird nicht repariert, die Nachbarn bauen am Feierabend ihr Badezimmer um - wenn der Mieter sich in den eigenen vier Wänden nicht mehr wohlfühlt, ist das kein Ärgernis, das er hinnehmen muss. Wenn die Wohnung sich nicht uneingeschränkt nutzen lässt, kann die Miete reduziert oder sogar ganz eingestellt werden, sagt die Rechtsanwaltskammer Koblenz. Welche Rechte haben Mieter? Mehr als sie oft selber wissen, so die Kammer. Allerdings haben sie auch einige Pflichten. Falls sie diesen nicht nachkommen hat der Vermieter natürlich die Möglichkeit gegen die seine Mieter vorzugehen. Die Kammer rät: Den Mietvertrag genauestens studieren, um zu wissen, welche Pflichten zu erfüllen sind. Zum Beispiel muss geprüft werden, ob Schönheitsreparaturen durchgeführt werden müssen. Wegen der vielfältigen Vertragsklauseln, empfehle es sich bei unklarer Rechtslage vor Beendigung des Mietverhältnisses einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen, so die Kammer. Welche Rechte haben Mieter? Wie verhält man sich bei Streit mit dem Vermieter? Was ist beim Auszug zu beachten? Wie lese ich einen Mietvertrag richtig? Darüber informieren von 17 bis 19 Uhr drei Experten am TV -Telefon:Rechtsanwältin Martina Prechtl, Trier, 0651/7199-194, Rechtsanwalt Jörg Hosp (Foto links),Wittlich, 0651/7199-195 , Rechtsanwalt Frank Guido Tuschke (oben),Trier, 0651/7199-196.