Noch ist das Design geheim - Im Januar verteilt die Europäische Zentralbank neue Euro-Banknoten

Noch ist das Design geheim - Im Januar verteilt die Europäische Zentralbank neue Euro-Banknoten

Ist das schon so lange her? Den Euro tragen wir inzwischen im elften Jahr als Bargeld mit uns herum. Seit der Erstauflage hat sich am Design der Banknoten nichts verändert.

Lediglich die Münzen der einzelnen Euro-Staaten wurden öfter mit unterschiedlichen Motiven versehen. Nun steht auch eine umfassende Erneuerung der Banknoten bevor. Etliche Details gibt die Europäische Zentralbank schon bekannt, rückt aber keine Ansichten des neuen Papiergelds heraus. Eines steht allerdings fest: Die nächste Generation der Euro-Scheine soll erheblich fälschungssicherer werden. Dafür wurden neue Merkmale entwickelt, die in die Banknoten eingebaut werden und Falschmünzern das Nachahmen weiter erschweren sollen. Bei den architektonischen Bezügen für die Illustrationen soll es bleiben. Als besonderen Clou haben die Banknoten-Spezialisten sich ein Sicherheitsmerkmal einfallen lassen, das auch den europäischen Gedanken einbringt. Das Porträt aus der klassischen Darstellung einer Europa wird als schillerndes Hologramm zusätzlich zum silbernen Sicherheitsstreifen auf den neuen Banknoten zu sehen sein. ek