Schon 40 000 Besucher

Auch die dritte Auflage seiner Wohndesign-Messe "Wohnwerk" ist für das Mettendorfer Einrichtungshaus Hubor & Hubor ein voller Erfolg. Bis Sonntag kamen bereits 40 000 Besucher in die ehemalige französische Gen darmerie in Trier und erfüllten damit die selbst gesteckten Ziele der Organisatoren.

Trier. (hw) Nach 2000 und 2005 veranstaltet das Brüderpaar Willi und Walter Hubor zum dritten Mal ihr Wohnwerk in Trier - bei der letzten Auflage kamen in den neun Wochen rund 35 000 Besucher. Einen Wert, den man beim jüngsten Wohnwerk übertreffen wollte. Am vergangenen Sonntag strömte der 40 000. Besucher zur Designermesse. Willi Hubor freut sich, dass "sehr viele Gäste aus dem Ausland kommen. Aus Luxemburg, Frankreich Belgien und sogar England". Das Motto "Möbel entdecken, Musik erleben, Menschen treffen", wurde bestens angenommen. Viel Lob gibt es seitens der Besucher für die Installation der Messe und der Wohnwelten in dem alten Gemäuer der Gendamerie.

Das Wohnwerk ist noch einmal geöffnet Donnerstag und Freitag, 14 bis 1 Uhr und samstags, 10 bis 18 Uhr, sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.