1. Region
  2. Wirtschaft

Schüler starten mit Highspeed in den Beruf: Ausbildungsmessen in Wittlich bringen Jugendliche und Unternehmer zusammen

Schüler starten mit Highspeed in den Beruf: Ausbildungsmessen in Wittlich bringen Jugendliche und Unternehmer zusammen

80 Unternehmen – Hunderte Ausbildungsplätze – Speed-Dating mit Firmenchefs: Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz besuchen am Sonntag viele Schüler aus der Region die Ausbildungsmessen „Dein Tag, deine Chance“ und „Take-off“ in Wittlich. Auch am Montag geht es im Eventum weiter bei der Lehrstellenbörse.

Physik sei nicht seine Stärke, sagt Justin Heinz im Vorstellungsgespräch mit Manager Jendryk Mangerich, Controller der Veranstaltungstechnik GmbH Pro Musik. Doch er spiele seit zwei Jahren Gitarre und kenne sich mit Verstärkern und Kabeln aus, fährt der 16-Jährige aus Traben-Trarbach fort. Im Speed-Dating auf der Ausbildungsmesse "Dein Tag, deine Chance" am Sonntagnachmittag im Atrium des Cusanus-Gymnasiums Wittlich bleiben dem Schüler nur fünf Minuten Zeit, um den Unternehmer von seinen Fähigkeiten zu überzeugen.

Doch bereits die Chance, direkt mit einem Chef ins Gespräch zu kommen, sei für viele Schüler, die nach einer Ausbildungsstelle suchen, schon viel Wert, erklärt Dominique Gottwald, Pressesprecherin der Agentur für Arbeit, die neben dem Trierischen Volksfreund als Veranstalterin an der Messe teilnimmt (siehe Extra). "Denn bei den Speed-Dates zwischen 15 und 16 Uhr spielen Noten nicht die erste Rolle", sagt Gottwald. "Da bekommen mal Schüler die Chance, mit einem Unternehmer zu sprechen, deren Bewerbung ansonsten nicht ganz oben auf dem Stapel liegt."
Manager Mangerich bietet dem 16-jährigen Schüler aus Traben-Trarbach, der die Realschule plus besucht, ein Praktikum an. "Dann kannst du mal in den Beruf reinschnuppern. Er ist auch körperlich sehr anstrengend." Heinz: "Ich bin fit."

Nach fünf Minuten ertönt der Gong. Zum Abschied werden Hände geschüttelt - neue Bewerber stürmen in den Speed-Dating-Raum, in dem Unternehmer und Interessenten erste Kontakte knüpfen und sich gegenseitig beschnuppern können.

40 Ausbildungsbetriebe präsentieren sich am Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr auf der Ausbildungsmesse. Mehr als 200 verschiedene Ausbildungsberufe aus den verschiedensten Branchen sind im Angebot. "Die Messe bietet uns die Gelegenheit, zu zeigen, wer wir sind", sagt Karsten Fleury, stellvertretender Obermeister der Bäckerinnung Bernkastel-Wittlich. Fleury sucht für die 50 Bäckereibetriebe im Landkreis Azubis. "Wir müssen viel tun, damit wir ins Kalkül gezogen werden. Denn die Auswahl ist groß. Wir haben heute aber schon Praktikumsplätze vergeben."

50 Meter weiter - bei der Ausbildungsmesse "Take-off" im Eventum Wittlich - versuchen am Sonntag weitere regionale Unternehmen junge Leute für ihre Lehrstellen zu begeistern. Ein solches Stelldichein der regionalen Wirtschaft bei zwei Ausbildungsmessen gleichzeitig hat es in dieser Form noch nicht gegeben. Denn insgesamt präsentierten sich am Sonntag in Wittlich 80 Unternehmen - teils parallel auf beiden Ausbildungsmessen. Dominique Gottwald: "Die Besucherzahl am Sonntag hat unsere Erwartungen weit übertroffen."

Auch am Montag, 23. März, haben Jugendliche auf der Messe "Take-off" im Eventum Wittlich von 9 bis 17 Uhr noch die Gelegenheit, sich über Ausbildungsberufe zu informieren.
Extra



Zwei Messen, ein Ziel: "Dein Tag, Deine Chance" und "Take-off" ziehen in Wittlich an einem Strang. Die Ausbildungsmesse "Dein Tag, Deine Chance" ist eine gemeinsame Aktion der Handwerkskammer Trier sowie Industrie- und Handelskammer Trier, der Agentur für Arbeit Trier und des Medienhauses Trierischer Volksfreund. Vertreter von 40 Betrieben suchen dort am Sonntag, 22. März, im Atrium des Cusanus-Gymnasiums Wittlich den Kontakt zu potentiellen Azubis. Direkt nebenan - im Eventum Wittlich - läuft am Sonntag, 22. März, und am heutigen Montag, 23. März, die Ausbildungsmesse "Take-off". Veranstalter sind der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft und der Wirtschaftskreis Bernkastel-Wittlich.Im Eventum sind 50 regionale Unternehmen auf Azubisuche. cmo