1. Region
  2. Wirtschaft

"Schwarze Korken": Erster Winzer verurteilt

"Schwarze Korken": Erster Winzer verurteilt

Ein Winzer aus Rheinland-Pfalz ist wegen schwarz verkauften Weins verurteilt worden. Das Amtsgericht Koblenz hat den Winzer zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt, berichtet der SWR.

Der Schwarzverkauf von Wein fiel den Finanzbehörden über nicht gebuchte Korken, Flaschen und Etiketten auf, was den Fällen den Beinamen "Schwarze Korken" einbrachte. In 87 Fällen seien so Steuern und Zinsen in Höhe von insgesamt 7,7 Millionen Euro hinterzogen worden, hatte das Landesamt für Steuern in Koblenz im Juni mitgeteilt. red