1. Region
  2. Wirtschaft

Silber für Verdienste im Handwerk

Silber für Verdienste im Handwerk

Mit der Silbernen Ehrennadel zeichnete Handwerkskammer-Präsident Rudi Müller drei Personen aus, die sich langjährig und in besonderer Weise verdient gemacht haben: Oswald Bark (Hermeskeil), Werner Bonertz (Trier) und Eugenie Müller (Pluwig).

Trier. Die Handwerkskammer Trier (HWK) verleiht die Silberne Ehrennadel an Personen, die sich seit mindestens 15 Jahren in besonderer Weise ehrenamtlich für das Handwerk einsetzen.
Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierermeister Oswald Bark gehört seit 1985 als Beisitzer dem Gesellenprüfungsausschuss seines Handwerks an. Seit 1990 steht er der Isolierer-Innung als Obermeister vor. Sein Bemühen gilt seit Jahren der Gründung einer Innung auf Landesebene. Werner Bonertz ist seit 1993 in verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen der Handwerkskammer im Bereich Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik, in der Ausbildung zum Gebäudeenergieberater sowie verschiedenen Projekten tätig.
Vielseitig ehrenamtlich engagiert sich auch Eugenie Müller. Die Ehefrau des HWK-Präsidenten ist aktives Mitglied bei den Unternehmerfrauen im Handwerk und seit 2006 deren Landesvorsitzende. Seit vielen Jahren engagiert sie sich im sozialen wie kirchlichen Bereich. red