Telefonaktion: So sparen Sie Geld und Ärger

Telefonaktion : So sparen Sie Geld und Ärger

Nachgefragt: Zwei Steuerberater beantworteten Leserfragen am TV-Telefon. Hier die interessantesten Fragen:

Die Steuererklärung ist für viele Bürger eine lästige Pflicht. Doch es kann sich lohnen, viele Steuerpflichtige bekommen Geld vom Finanzamt zurück.

Ich betreibe eine Photovoltaikanlage und habe die Steuererklärung immer selbst in Papierform eingereicht. Ist dies für2017 noch möglich?

Martin von der Lahr, Steuerberater und Vorstandsmitglied der Steuerberaterkammer: Die Umsatzsteuererklärung und Einnahmen-Überschussrechnung müssen sie zwingend elektronisch übermitteln.

Warum habe ich ohne eigenes Zutun Änderungsbescheide für die Jahre 2013, 2014 und 2015 bekommen, jeweils mit kleinem Guthaben?

Von der Lahr: Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes ist die sogenannte zumutbare Eigenbelastung stufenweise nach gestaffelten Prozentsätzen zu ermitteln. Dies führt regelmäßig zu einer höheren Summe der Krankheitskosten, die berücksichtigt werden kann. Diese Berechnungsmethode wird nun auf die Vorjahre angewandt.

Ich bin über 80 Jahre alt, habe 1500 Euro Rente im Monat, die ich seit 2001 beziehe. Ab welchem Betrag muss ich Steuern zahlen?

Josef Ludwig, Steuerberater und Vizepräsident der Steuerberaterkammer: Die Rente wird in Ihrem Fall nur zu 50 Prozent als steuerpflichtiges Einkommen angesehen, das wären 9000 Euro. Wenn Sie Versicherungen, wie Kranken- und Haftpflichtversicherung, abziehen, dann kommen Sie mit Ihrem zu versteuernden Einkommen auf einen Betrag von unter 9000 Euro und damit liegen sie unter dem steuerfreien Grundfreibetrag.

Wir haben im August dieses Jahres ein Haus gekauft und haben zwei Kinder. Was müssen wir tun, um das neue Baukindergeld zu erhalten?

Ludwig: Da Sie zwischen dem 1. Januar und 17. September in das Haus eingezogen sind, müssen Sie den Antrag bis zum 31. Dezember bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFM) online stellen. Erfolgt der Einzug nach dem 17. September ist der Antrag innerhalb von drei Monaten nach Einzug zu stellen. Für jedes Kind erhalten Sie zehn Jahre lang 1200 Euro jährlich. Bitte beachten Sie: Es gibt allerdings Einkommensgrenzen. Das zu versteuernde jährliche Haushaltseinkommen darf maximal 90 000 Euro bei einem Kind zuzüglich 15 000 Euro pro weiteres Kind unter 18 Jahren nicht übersteigen. Maßgeblich ist in diesem Jahr der Einkommenssteuerbescheid 2016. Das Baukindergeld kann für Eigenheime beantragt werden, die bis zum 31. Dezember 2020 bezogen werden oder für die bis zu diesem Zeitpunkt eine Baugenehmigung erteilt wird.

Kann das Finanzamt weiterhin Verspätungszuschläge berechnen?

Ludwig: Ja, die Fristen wurden für das Steuerjahr 2018 geändert. Ab kommendes Jahr müssen Einkommenssteuererklärungen sowie die übrigen Steuererklärungen bis zum 31. Juli abgegeben werden. Wer die Erklärung vom Steuerberater erstellen lässt, hat Zeit bis zum 29. Februar 2020. Wenn Sie die Erklärung zu spät abgeben, müssen Sie 0,25 Prozent der Einkommenssteuer- Nachzahlung zahlen, jedoch mindestens 25 Euro für jeden angefangenen Monat als Verspätungszuschlag – dies gilt auch, wenn Sie eine Steuererstattung erwarten.

Kann ich eigentlich die Kosten für den Steuerberater in der Einkommenssteuererklärung absetzen?

Von der Lahr: Wenn die Kosten für den Steuerberater mit der Beratung in einer Einkunftsart zusammenhängen, zum Beispiel Miet-oder Arbeitnehmereinkünfte, dann sind diese Kosten bei der jeweiligen Einkunftsart als Werbungskosten abzugsfähig.