1. Region
  2. Wirtschaft

Stihl-MAnager neuer Vorstand bei vem.die arbeitgeber

Arbeitgeber : Hartmut Fischer neuer Vorstand im Arbeitgeberverband

(red) Hartmut Fischer, Geschäftsleiter von Stihl Magnesium-Druckguss mit Sitz in Weinsheim, ist neues Vorstandsmitglied im Arbeitgeberverband „vem.die arbeitgeber“. Die Wahl fand im Rahmen der Mitgliederversammlung statt.

Hartmut Fischer freut sich über die neuen Aufgaben: „Nur wer mitmacht, kann auch mitgestalten. Ich freue mich sehr über meine Wahl in den Vorstand des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber“. Durch meine aktive Mitarbeit im Verband kann ich nicht nur die Arbeitgeberseite stärken, sondern auch die Belange und Themen der Region Bitburg-Prüm sowie vom STIHL Werk in Weinsheim in die Diskussionen direkt einbringen.“ Bisher war Fischer im Beirat des Arbeitgeberverbandes vertreten. Der vem ist ein Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie. Er berät und vertritt rund 170 Unternehmen aus Rheinland-Rheinhessen.

Hartmut Fischer (61) ist seit 2015 Geschäftsleiter von Stihl Magnesium-Druckguss, eines der größten und modernsten Magnesium-Druckgusswerke in Europa. Zuvor war er beim Motorsägen- und Motorgerätehersteller bereits in verschiedenen Leitungsfunktionen in der Entwicklung am Stammsitz in Waiblingen sowie im brasilianischen Stihl Werk in Sao Leopoldo tätig. Neben seiner Vorstandsmitgliedschaft bei „vem.die arbeitgeber“ engagiert sich Hartmut Fischer in unterschiedlichen Verbänden der Gießereibranche. So ist er unter anderem Vorsitzender des Verbandes Deutscher Druckgießereien (VDD).