1. Region
  2. Wirtschaft

Tesla darf Prümer Anlagenbauer übernehmen

Tesla darf Prümer Anlagenbauer übernehmen

Der US-Elektroautohersteller Tesla darf den Prümer Anlagenbauer Grohmann Engineering übernehmen. Vor wenigen Tagen hat das Bundeskartellamt die Übernahme genehmigt.

Anfang November wurde bekannt, dass Tesla den Spezialisten aus der Eifel aufkaufen möchte (der TV berichtete). Grohmann Engineering (Umsatz rund 100 Millionen Euro) liefert Fertigungs- und Automatisierungstechnik für die großen Autokonzerne wie Daimler, BMW, VW und Autozulieferer wie Hella und Conti und entwickelt mikroskopisch kleine Maschinen für die Biotechnologie. Die Vielseitigkeit ist ein großes Pfund der Eifeler Tüftler, ebenso wie die Gesamtkonzeption von der Planung, der Programmierung bis hin zur Umsetzung.
Mit der Übernahme hofft man in der Eifel, dass auch neue Arbeitsplätze entstehen. Für 2020 peilt Unternehmenschef Musk die Produktion von einer Million Elektroautos an. Für den Standort Prüm zeichnet sich damit eine positive Entwicklung ab. Laut Tesla will das Unternehmen in den kommenden zwei Jahren in Deutschland insgesamt rund 1000 neue Jobs schaffen. hw